DJK News

2016-10-26
Kathrin Lehmann (Jugendleiterin der DJK) überreichte dem Mannschaftsführer Noah Kasper (B-Junioren vom SVO) einen Spielball.
Die Spende ist ein kleines Dankeschön der DJK-Jugendabteilung an den SVO für die Bereitstellung des Carports beim Kunstrasenplatz. Die DJK-Jugend nutzte diese Räumlichkeiten für das Muttertagsbasteln im Mai und einem anschließendem Grillfest mit den DJK-Kindern.

2016-10-10

Mit Erwin Junker von der gleichnamigen Fa. Junker GmbH aus Nordrach, konnte die Tischtennis-Abteilung der DJK SG Oberharmersbach e.V. einen großen Sponsoren gewinnen. 4 Herrenmannschaften, 3 Damenmannschaften sowie 4 Jugendteams erhielten neue Trikots und Trainingsanzüge für den aktuellen Sportbetrieb.
Die DJK SG Oberharmersbach e.V. konnte letzte Saison mit der 1. Herrenmannschaft den nun mehr dritten Aufstieg in Folge erreichen und spielt nun erstmals überregional in der Landesliga. Auch der 2.  Herrenmannschaft gelang wiederholt der Aufstieg in die Kreisklasse A.
Seit Jahren ist die TT-Abteilung der DJK im Bezirk Ortenau ein großer und bedeutender Name und auch auf südbadischer Ebene ausgesprochen erfolgreich. Nicht zuletzt auch durch den Sieg der Herren 1 bei der Deutschen Pokalmeisterschaft für Verbandsklassen 2014 in Fröndenberg/Dortmund.
Insbesonders durch herausragende Jugendausbildung kleiner und junger TT-Talente konnten die letzten 10 Jahre ausgesprochen viele Bezirkstitel und südbadische Meisterschaften nach Oberharmersbach geholt werden. Sogar auf Baden-Württemberger Ebene wurden schon Podestplätze erspielt und das ist wahrlich aller Rede wert. Die wohl bedeutsamsten Aushängeschilder der DJK im sportlichen Bereich waren die letzten Jahre sicherlich 2 Mädchen und heutige Damen, welche das Tischtennis auch von der Pike auf, in der Heimat in Oberharmersbach, gelernt hatten. Mit Katharina Huber, spielt aktuell für den Oberligisten SSV Schönmünzach sowie Theresa Lehmann, welche in der 2. Bundesliga für die DJK Offenburg spielt, konnten Spielerinnen geformt und ausgebildet werden, die bis auf Deutsche Ebene auf sich aufmerksam machen konnten. Mit neuen Trikots und Trainingsanzügen werden die Teams nun auch in der kommenden Saison das Beste geben, um weiterhin erfolgreich Tischtennis spielen zu können.
DJK-Vorstand Horst Lehmann dankt der Firma Junker GmbH für diese große Investition und das Engagement von Herrn Junker persönlich. Ein herzliches Dankeschön gilt auch dem früheren Sportwart Florian Spitzmüller, welcher sich hier in besonderer Weise für den Verein eingesetzt hat.

2016-09-14

Am vergangenen Wochenende ist die Spielrunde gestartet und 7 unserer 11 Mannschaften waren im Einsatz. Dabei gab es vier Siege und drei knappe Niederlagen.
Die erste Mannschaft der Jungen U18 gastierte bei den TTF Kappel und konnte einen hart umkämpften 6:3 Sieg in gegnerischer Halle verzeichnen. Die zweite Mannschaft hatte die SF Goldscheuer zu Gast und musste sich 6:3 geschlagen geben. Die Mädchen waren beim TTC Altdorf zu Gast und mussten dem Gegner letztlich zum 6:3 Sieg gratulieren.
Bei den Damen war die dritte Mannschaft bei den TTF Oberkirch gefordert. Nach vielen engen Spielen lautete das Ergebnis 8:5 für den Gastgeber.
Die erste Herrenmannschaft startete in Stammbesetzung bei der DJK Offenburg 2 in die erste Landesliga-Saison und konnte einen ungefährdeten 9:4 Sieg feiern. Das ist ein erstes Ausrufezeichen, welches die Ambitionen als Aufsteiger auch in dieser Saison um den Titel mitspielen zu wollen, verdeutlicht. Die zweite Mannschaft, welche ebenfalls aufgestiegen ist, begrüßte den Mitaufsteiger TTF Schwanau/Meißenheim 3 in heimischer Halle und fuhr einen deutlichen 9:3 Sieg ein. Ein ebenfalls deutlicher Sieg stand am Ende bei der dritten Mannschaft auf der Anzeigetafel, welche den SV Bad Peterstal 2 zu Gast hatte: 9:2 für die DJK.
Die genauen Ergebnisse können im Bereich Tischtennis, unter Tabellen und Ergebnisse durch Klick auf die jeweilige Mannschaft eingesehen werden.
Insgesamt war es also ein gelungener Auftakt in die neue Saison - auch wenn nicht alle Mannschaften gewinnen konnten.

2016-08-14

Am vergangenen Sonntag fand das jährliche Kanufahren bei der DJK-Sasbach in Freistett statt. 35 Teilnehmer starteten morgens nach Achern-Freistett zum Peterhafen. Dort konnte mit den Booten der DJK-Sasbach ein Tag auf dem Altrhein und den Seitenarmen verbracht werden.Kanufahren war in Großbooten bis 10-Teilnehmer möglich. Selbst die jüngsten Teilnehmer waren in Einer, Zweier- und 4er Kanus unterwegs. Schwimmwesten waren für alle Kinder und Jugendlichen selbstverständlich. Bei herrlichem Wetter und fast ohne Schnaken wurde bis in den frühen Abend gepaddelt, gegrillt und gebadet. Nachdem die Boote und das Bootshaus gereinigt war wurde die Rückfahrt von einem gelungenen Ausflug angetreten. Bilder sind in der Bildergalerie im Jahr 2016. Für die Bilder vielen Dank an Dietmar.
  • zuletzt aktualisiert Samstag 22. September 2018, 11:15:28.

Free Joomla! template by Age Themes